Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ist bemüht, seine Website www.bmel-statisik.de im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Nicht alle der angebotenen Dokumente zum Herunterladen sind barrierefrei. Bei vielen Dokumenten handelt es sich um alte Dokumente, bei denen das Ausgangsdokument nicht mehr vorliegt. Diese Dokumente werden nicht nachträglich überarbeitet. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, zukünftig so weit wie möglich und zweckmäßig barrierefreie PDF-Dateien anzubieten bzw. die Inhalte im HTML-Format einzustellen. Ob ein Dokument bereits barrierefrei ist erkennen Sie am entsprechenden Beschreibungstext. Sollten Sie Inhalte aus älteren Dokumenten in einer für Sie zugänglichen Form benötigen, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns. Wir werden versuchen, Ihnen die Inhalte so weit wie möglich auf einem anderen Weg zur Verfügung zu stellen.

Rückmeldung zur Barrierefreiheit

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von bmel-statistik.de aufgefallen? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Bitte benutzen Sie dafür das vorgesehene Kontaktformular.

Sie können uns auch per Post oder telefonisch kontaktieren:

Postanschrift:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Referat 414
53168 Bonn

vertreten durch den Präsidenten.

E-Mail der Redaktion www.bmel-statistik.de: agrar@ble.de.

Für telefonische Rückfragen an die Redaktion: Hr. Dr. Maul 0228-6845-3383.

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist eine bundes­unmittelbare rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Dienstherren­eigenschaft im Geschäfts­bereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

In der Zuständigkeit der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, werden statistische Ver­öffentlichungen des Bundes­ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufbereitet und zur Ver­öffentlichung gebracht. 

Schlichtungsverfahren

Beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen gibt es eine Schlichtungsstelle gemäß § 16 BGG. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen.

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.bmel-statistik.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGG wenden:

Auf der Internetseite der Schlichtungsstelle finden Sie alle Informationen zum Schlichtungsverfahren. Dort können Sie nachlesen, wie ein Schlichtungsverfahren abläuft und wie Sie den Antrag auf Schlichtung stellen. Sie können den Antrag auch in Leichter Sprache oder in Deutscher Gebärdensprache stellen.

Sie erreichen die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: 030 18 527-2805
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de